Die Vorstandsmitglieder:

Dr. Sandra Dybowski, Vorsitzende

Zuständigkeitsbereiche: Finanzmanagement, Kontakt zur PSG Bundesebene, Projektmanagement, Akquise neuer Zustiftungen

Zur Person: lebt in Köln, als promovierte Gesundheitswissenschaftlerin im Bundesgesundheitsministerium tätig im Referat Sucht und Drogen

Pfadfinderisches Engagement: Im Wichtelalter Eintritt in die PSG Konstanz, dort später Wichtelleiterin und Stammesleiterin. Nach dem Abitur Freiwillige im Pfadfinderinnenweltzentrum Adelboden. Von 1997 bis 2002 Mitglied in der PSG-Bundesleitung (Internationaler Ausschuss). Anschließend Wahl ins Europakomitee. Zurzeit aktiv in der Organisation der Europakonferenzen und als Wichtelleiterin in Bonn.

Martina Amboom, stellvertretende Vorsitzende

Zuständigkeitsbereiche: Kommunikation Stifterinnen, Finanzmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Koordination Kuratorium

Zur Person: lebt in Köln, arbeitet als selbständige Webdesignerin und Personal- und Teamtrainerin

Pfadfinderisches Engagement: Sozialisation im DPSG-Stamm Essen, dort u.a. Stammesvorsitzende und Bezirkskuratin, erste Kontakte zur PSG beim Zukunfstkongress 1997 in Wernau, später Fördervereinsvorsitzende PSG bundesweit, Bildungsreferentin in der Diözese Münster und von 2004-2010 PSG-Bundesvorsitzende.

Irene Kischkat

Zuständigkeitsbereiche: Koordination und Organisation Kuratorium, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation Stifterinnen

Zur Person: lebt in Hiltenfingen (Diözese Augsburg), arbeitet als Sozialpädagogin seit 1999 als Geschäftsführerin bei der PSG Landesstelle Bayern

Pfadfinderisches Engagement: nach eigenem Engagement in der kath. Landjugendbewegung seit 1999 hauptberuflich für die PSG tätig, daraus ergab sich das ehrenamtliche Engagement zum Aufbau und Begleitung (bis dato) des Stammes Hiltenfingen. Steckenpferde in der PSG: Aufbau neuer Gruppen, schulbezogene Pfadfinderinnenarbeit, Auslandsfahrten für Caravelles und Ranger.

Marianne Sommer-Graes (Nanni)

Zuständigkeitsbereiche: Akquise neuer Zustiftungen, Kommunikation Stifterinnen

zur Person: lebt in Xanten und arbeitet als Kinderkrankenschwester

pfadfinderisches Engagement: Pfadfinderin seit dem Wichtelalter im Stamm Xanten, dort lange Jahre Gruppenleiterin und Stammesleiterin bis 2008. Zur Zeit freie Mitarbeiterin im Diözesanverband Münster und Kassenführerin im Stamm Xanten.

Mechthild Herrmann

Zuständigkeitsbereiche: Kommunikation, Textbeiträge, “Springerin” 

Zur Person: lebt in Jöhlingen bei Karlsruhe (Diözese Freiburg) und war Lehrerin am Gymnasium und im zweiten Bildungsweg für Deutsch, Geschichte, Philosophie und Ethik

Pfadfinderisches Engagement: Seit 1963 als Pfadi in der PSG in Krefeld, dort auch Gruppenleiterin bis 1971, nach Lizenzlager und TA-Kurs ab 1971 Mitarbeit im Bund u.a. im Leitungsteam der Olympic Session 1972, bis 1975 Bundespfadireferentin, ab 1975 bis 1977 Pfadireferentin im DV Freiburg und Mitarbeit auch im Auwei-Referat. Ab 1977 passives Mitglied, in der Stiftung aktiv seit 2013.

Monika Glammert-Zwölfer

Zuständigkeitsbereiche: Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement, Beratung bei der Antragstellung

Zur Person: lebt in Grafrath (Diözese München-Freising), arbeitet als Gartenplanerin und Bauleiterin

Pfadfinderisches Engagement: Im Wichtelalter Eintritt in die PSG Stamm Olching, dort Leiterin und Stammesvorsitzende, 10 Jahre Diözesanvorsitzende der PSG München-Freising, zurzeit bayernweit aktiv als SuperMova-Beraterin für PSG-Leitungsteams und als Wichtelleiterin in ihrem Heimatstamm, Koordinatorin für Bundeszeitschrift OLAVE.

Pia Schutt

Zuständigkeitsbereiche: Stifterinnenverwaltung, Kontakt zur PSG, Projektmanagement

zur Person: lebt in Krefeld und arbeitet als Grundschullehrerin

Pfadfinderisches Engagement: Pfadfinderin seit dem Wichtelalter, im Stamm Xanten Leiterin bis 1994, sechs Jahre Aus- und Weiterbildungsreferentin im Diözesanverband Münster, Mitarbeit im Team der Trainerinnenausbildung auf Bundesebene, Gründerin und Gruppenleiterin der Siedlung in Krefeld Traar (DV Aachen).