Stiften

Eine Zustiftung ist ein Geldbetrag oder ein Wert (z.B. ein Haus), der dauerhaft in die Stiftung eingebracht wird. Das Geld wird angelegt und darf nicht verbraucht werden. Nur mit den Erträgen (Zinsen, Mieteinnahmen etc.) der Zustiftung wird der Satzungszweck der Stiftung erfüllt.

Stifter/in wird man durch die Zustiftung von mindestens 500 Euro.
Alle Stifter/innen werden auf dieser Homepage veröffentlicht (sofern sie dem nicht widersprechen) und erhalten eine Stiftungsurkunde.

kleinere Beträge zustiften:

Auch Beträge unter 500 Euro können zur Erhöhung des Stiftungskapitals gestiftet werden. In diesem Fall führen wir die Stifter/innen als Ansparende, die bei mehrmaligem Spenden beim Erreichen der 500 Euro ebenfalls eine Stiftungsurkunde erhalten und auf der Homepage genannt werden.

Zustiftungen sind über die steuerliche Abzugsfähigkeit zusätzlich steuerlich begünstigt. Bei Angabe Ihrer Adressdaten im Überweisungsträger senden wir Ihnen eine Stiftungsbescheinigung zu.
Bitte bei Überweisung im Verwendungszweck "Zustiftung" angeben.

Bankverbindung

Stiftung Pfadfinderinnen
IBAN: DE31 3706 0193 0033 0710 35
BIC: GENODED1PAX
Pax Bank Köln